Tierarzt- und Bioresonanzpraxis Mahncke

 

  KLEINTIERMEDIZIN UND BIORESONANZTHERAPIE MED. VET. OLIVER MAHNCKE
...IHR TIERARZT MIT HERZ FÜR TIER UND MENSCH                          079 286 92 66

Chirurgie

Unsere chirurgischen Eingriffe beinhalten alle üblichen Weichteiloperationen. Um dem Tier und seiner Verletzung gerecht zu werden, ist es auch wichtig die eigenen Grenzen zu kennen und falls nötig Spezialisten auf bestimmten Gebieten in Anspruch zu nehmen. Für spezielle Eingriffe oder orthopädische Probleme arbeiten wir mit verschiedenen Kliniken unseres Vertrauens zusammen.

In unserer Praxis legen wir großen Wert darauf, dass jedes Tier individuell betreut und versorgt wird. Deshalb wird mit Ihnen zusammen in einem persönlichen Gespräch die bestmögliche Therapie Ihres Tieres erarbeitet.   

Dazu gehören die Operationsvorbereitungen, Narkose-Technik (Injektions-, Inhalations- und Rückenmarks-Narkose), Operationsverfahren und die Nachsorge-Behandlung.

Während der Operation und in der Aufwachphase wird Ihr Tier von uns ständig überwacht.

Damit Ihr Liebling möglichst wenig Schmerzen während und nach der Operation verspürt, praktizieren wir eine gute Schmerztherapie. So ist gewährleistet, dass sich Ihr Tier möglichst schnell von einem operativen Eingriff erholt.
 

Die Operationen werden im Allgemeinen ambulant durchgeführt. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Tier noch am Tag der Operation wieder zu sich nach Hause holen können.

Wichtiges zur Operation Ihres Tieres

Ihr Tier hat in unserer Praxis einen Operationstermin. Bei jeder Narkose und jeder Operation bestehen immer Risiken – auch bei einem gesunden Tier und während eines Routineeingriffes. Helfen Sie mit, diese Risiken zu minimieren, indem Sie die nachfolgenden Hinweise bitte beachten!

Schmerzmittel/Medikamente

Leider ist es nicht zu vermeiden, dass jeder chirurgische Eingriff Schmerzen mit sich bringt. Glücklicherweise gibt es hochwirksame und gut verträgliche Schmerzmittel. Bitte verabreichen Sie dem Tier an den Tagen nach der OP die Schmerzmittel und evtl. andere Medikamente, die Sie von uns mit nach Hause bekommen!

Falls Ihr Tier aufgrund der Medikamente Erbrechen, Durchfall o.ä. bekommt, melden Sie sich bitte sofort bei uns!

ACHTUNG

  • Falls Ihr Tier am Tag der OP keinen Urin absetzen kann...
  • Falls Ihr Tier am Tag nach der OP Fressunlust zeigt...
  • Falls Ihr Tier an der Wunde schleckt... 
  • Falls Ihr Tier sich Fäden/Drainage selbst zieht...
  • Falls Ihr Tier Medikamente verweigert...
  • Falls Ihr Tier aufgrund der Medikamente Erbrechen/Durchfall bekommt...
  • Falls der Verband Ihres Tiere nass wurde / anfängt zu stinken...
  • Falls Ihr Tier am Tag nach der OP nicht fit ist...

 ...dann nehmen Sie BITTE SOFORT KONTAKT mit uns auf !!!

► Telefon: 0041 79 268 92 66